• Konzerte | Kölner Chorkonzerte Extra
  • So, 23. April 2017 |
  • 17 Uhr |
  • 1,5 Stunden |
  • 12 ,- € / ermäßigt 6,- €
  • Veranstalter: Chorus Musicus Köln in Kooperation mit dem Netzwerk Kölner Chöre
  • BACH!
  • Gesprächskonzert zur Kantate »Christ lag in Todes Banden« von Johann Sebastian Bach

  • Bachs Kantate »Christ lag in Todes Banden« BWV 4 gehört sicherlich zu den am strengsten komponierten Kantaten. Es ist eine Choralkantate per omnes versus, das heißt, das Osterlied Martin Luthers von 1524, das seinerseits auf die lateinische Sequenz »Victimae paschali laudes« zurückgeht, wird in allen seinen Versen variiert. Wenn dieses Werk in einer ersten Fassung als Probestück anlässlich Bachs Bewerbung um die Organistenstelle in Mühlhausen zum 1. Ostertag 1707 entstanden ist – wie vermutet wird –, dann läge mit ihm eine seiner frühesten Gottesdienstkantaten vor; in einer zweiten Fassung erklang es erstmalig im Frühgottesdienst des 1. Ostertages 1724 in der Nikolaikirche
    zu Leipzig.
    Unter aufführungspraktischer Hinsicht umranken Hypothesen das Werk. Formal repräsentiert Bachs Kantate das Choralkonzert, wie es sich am Ende des 17. Jahrhunderts herausgebildet hatte. Das Instrumentalensemble basiert auf dem althergebrachten vollen, fünfstimmigen Streicherklang (mit geteilten Bratschen) ohne Oboen und Flöten; ein mit den Singstimmen gehender Posaunenchor scheint erst bei der Wiederaufführung im Jahre 1725  inzugekommen zu sein.
    Christoph Spering fasst das Werk als ein »sehr intimes, wunderbar durchsichtig komponiertes Choralkonzert auf« und erläutert – bevor die Kantate in ihrer Gesamtheit erklingt – einzelne grundsätzliche Aspekte der Komposition.


    Chorus Musicus Köln | Das Neue Orchester | Christoph Spering Leitung


     


    Kölner Chorkonzerte EXTRA 2

    Fast so schön wie der Klang eines Konzertes ist sein Nachklang. Deshalb lädt das Netzwerk Kölner Chöre in seiner neuen Reihe nach den Konzerten ins Foyer der Trinitatiskirche ein. Die Getränke sind im Eintrittspreis enthalten.


     


    • Ab 26. Januar 2017 an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über www.kvs-tickets.de
    • BACH!Chorus Musicus Köln